Schriftgröße: A|A|A
 
Wetter im Barnim

Wetter im Barnim

wolkig

wolkig

Heute Wind | Regen
min -1°C
max 12°C
Stärke: 4Bft
aus Südwest
Regen20%

Barnim-Dreieck - Wald, Wasser und Industriekultur

Barnim-Dreieck - Wald, Wasser und Industriekultur

 

Start/Ziel: Bahnhof Eberswalde
Länge: 74 Kilometer
Parkplatz: direkt am Bahnhof
Höhenprofil: mäßige bis starke Steigung 

Knotenpunkte: 
87 - 89 - 91 - 94 - 95 - 96 - 97 - 40 - 80 - 70 - 98 - 49 - 66 - 50 - 10 - 82 - 83 - 85 - 88 - 86 - 89 - 87

Das Barnim Dreieck hat, wie der Name erahnen lässt, den Verlauf eines Dreiecks und vereint dabei die drei überregionalen Radwege: „Tour Brandenburg“, „Oder-Havel-Radweg“ und „Radfernweg Berlin-Usedom“. Der Radler erlebt bei dieser Tour
viel von dem, was der Barnim zu bieten hat: Wald, Wasser und Industriekultur …
Viele Attraktionen liegen direkt an der Strecke oder sind durch kurze Abstecher zu erreichen. Start und Ziel dieser Tour ist Eberswalde. Entlang des Finowkanals geht es westwärts, bis man die Grafenbrücker Schleuse (bei Marienwerder) erreicht. Sie ist eine der 12 historischen handbetriebenen Schleusen des Finowkanals. Weiter geht es Richtung Norden. In Rosenbeck überquert man den Werbellinkanal. Kurz darauf erreicht man Eichhorst von wo es entlang des Kanals bis zur Askanierbrücke geht. Ab hier folgt man dem Westufer des Werbellinsees bis nach Joachimsthal. Am Werbellinsee gibt es diverse Badestellen, die bei warmen Temperaturen zu einer Pause einladen. Wer sich den Sprung ins kühle Nass noch ein wenig aufheben möchte oder auch einen weiteren Badestopp einlegen mag, der wird am schönen Grimnitzsee fündig. Die Tour führt nun weiter auf der „Tour Brandenburg“. Vom Naturbeobachtungspunkt in Althüttendorf (Richtung Neugrimnitz) mit Rastplatz kann man einen herrlichen Blick über den Grimnitzsee mit seiner vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt genießen. Über Senftenhütte geht es weiter nach Chorin. Im Kloster Chorin findet man nicht nur beeindruckende Architektur und Geschichte, sondern auch zu jeder Jahreszeit einen Ort der Ruhe und Entspannung. Nachdem man neue Energie für die nächste Etappe getankt hat, geht es weiter Richtung Stecherschleuse. Wer noch genug Kraft hat, sollte sich aber einen Abstecher zu den Schiffshebewerken nach Niederfinow nicht entgehen lassen. Das älteste noch arbeitende Schiffshebewerk in Deutschland, überwindet einen Höhenunterschied von 36 m. Das neuerbaute Schiffshebewerk in unmittelbarer Nachbarschaft wird 2021 in Betrieb genommen. Ab Stecherschleuse geht es entlang des 400 Jahre alten Kanals vorbei an weiteren historischen Schleusenanlagen nach Eberswalde. 


Finowkanal, Foto: Steffen Lehmann TMB

Askanierturm, Foto: Y.Maecke TMB

Askanierbrücke, Foto: Jürgen Rocholl
 

Downloads

Downloads

Radtour_Barnim-Dreieck_Tour.gpx
(243,36 KB)


 

Diese Karte kann nicht von Google Maps geladen werden, da Sie in den Datenschutz- und Cookie-Einstellungen externen Inhalten nicht zugestimmt haben.

 
  • merkzettel
  • print
  • back
  • top
 

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Google Analytics
Google Analytics installiert die Cookie´s _ga und _gid. Diese Cookies werden verwendet um Besucher-, Sitzungs- und Kampagnendaten zu berechnen und die Nutzung der Website für einen Analysebericht zu erfassen. Die Cookies speichern diese Informationen anonym und weisen eine zufällig generierte Nummer Besuchern zu um sie eindeutig zu identifizieren.