Sie befinden sich hier: Radfahren > Alleenrouten > Geschichte Alleen
Schriftgröße: A|A|A
 

alternative Angebote

Viele Anbieter entwickelten in den letzten Wochen zahlreiche kreative Ideen und so kann man bei einigen im Onlineshop bestellen oder das Essen aus dem Restaurant liefern lassen bzw. selbst abholen. Alternativ können wir unsere Lieblingsorte bei brandenburghelfen.de nach wie vor mit dem Erwerb von Gutscheinen unterstützen.

Onlineshops Abhohl- und/oder Lieferservice Gutscheine
Wetter im Barnim

Wetter im Barnim

wolkig

wolkig

Heute Wind | Regen
min 9°C
max 18°C
Stärke: 3Bft
aus Nord
Regen20%

Geschichte Alleen

Geschichte Alleen

Brandenburg ist geprägt von historischen Alleen, deren Einmaligkeit deutschland- und europaweit Ihres Gleichen sucht. Hier befinden sich 1/3 der bundesweiten Alleen, das sind über 8000km, die es hier zu bestaunen gibt.

Bis zu 250 Jahre alte Alleen säumen zahlreiche Wege und Straßen und bereichern das ganze Jahr über das Landschaftsbild. Das bedeutet, dass viele der Bestände aus dem 18. oder 19. Jahrhundert stammen, oftmals Obstbäume, die entlang von Handelswegen gepflanzt wurden und vielerlei Funktionen für die Bevölkerung hatten. Inzwischen sieht es anders aus, die Alleen sind in weiten Teilen des Landes stark vom Rückgang bedroht. Sie weichen dem Straßenausbau oder leiden an schädlichen Umwelteinflüssen, so macht Ihnen auch das winterliche Streusalz stark zu schaffen. Dabei wissen die Wenigsten, wie wichtig die Alleen auch als Lebensraum für zahlreiche bedrohte Arten sind, die in der heutigen Agrarlandschaft ihre Rückzugsmöglichkeiten verlieren. So kann der aufmerksame und achtsame Beobachter viele heimische Greifvögel, Insekten oder auch Fledermäuse zu Gesicht bekommen.

 

Downloads

Downloads

Kulturhist. Entwicklung und Bedeutung von Alleen
(82,18 KB)

 
  • merkzettel
  • print
  • back
  • top