Schriftgröße: A|A|A
 
Veranstaltungen

Veranstaltungen

 
Wetter im Barnim

Wetter im Barnim

schneeregen_n

schneeregen_n

Heute Wind | Regen
min 4°C
max 6°C
Stärke: 5Bft
aus Südwest
Regen80%

Samstag 18. Januar, Jochen Schmidt liest bei Guten-Morgen-Eberswalde

Samstag 18. Januar, Jochen Schmidt liest bei Guten-Morgen-Eberswalde

Jochen Schmidt, Foto: (c)Susanne Schleyer

Guten Morgen Eberswalde DCLIV

Sonnabend, 18. Januar 2020, 10:30 Uhr

Paul-Wunderlich-Haus

Jochen Schmidt liest aus „Gebrauchsanweisung fürs Laufen“

 

Jochen Schmidt ist ein gern gesehener Gast bei Guten-Morgen-Eberswalde und stellt beinahe jedes seiner neuen Bücher hier vor. Jüngst ist bei Pieper seine „Gebrauchsanweisung fürs Laufen“ erschienen. Einblick gewährt die 654. Ausgabe der Veranstaltungsreihe am kommenden Sonnabend, den 18. Januar 2020.

 

Vorfuß, Mittelfuß oder Ferse - welche Laufstile gibt es? Wann und wo läuft es sich am besten? Und was sagt die Familie zum Lieblingshobby? Jochen Schmidt, der im Schulsport eigentlich Angst vorm Ausdauertraining hatte, wurde dennoch vor über 25 Jahren zum passionierten Läufer. Heute joggt er im Wald und in Städten, am Strand und im Stadion, in Hochhaustreppenhäusern und auf dem Laufband. In seinem originellen wie ansteckenden Band erzählt er von persönlichen Rekorden und warum Laufen glücklich macht. Vom Kampf um das Idealgewicht ebenso wie von Achillessehnenreizungen und Hundebissen. Er berichtet von seinem Weg zum Marathon, schreibt über das Feilen an der perfekten Ausrüstung und verrät, was man von Karl May über das Joggen lernen kann. Ich laufe, also bin ich.

 

Jochen Schmidt, 1970 in Berlin geboren, hat in Bukarest studiert und war zu Auslandsaufenthalten in Brest, Valencia, Rom, New York und Moskau. 1999 Mitbegründer der Berliner Lesebühne „Chaussee der Enthusiasten“. Er arbeitet als Journalist, Autor und Übersetzer. Neben einer Reihe von Erzählbänden hat er u.a. die Romane „Müller haut uns raus“ (2002), „Schneckenmühle“ (2013), „Zuckersand“ (2017) und „Ein Auftrag für Otto Kwant“ (2019) veröffentlicht. Bei Piper liegen von ihm bereits die „Gebrauchsanweisung für die Bretagne“, die „Gebrauchsanweisung für Rumänien“ und die „Gebrauchsanweisung für Ostdeutschland“ vor.

 

Guten-Morgen-Eberswalde beginnt auch diesmal, wie sollte es anders sein, am Vormittag um Halbelf. Der Eintritt in das Paul-Wunderlich-Haus ist frei, Spenden sind jedoch gern gesehen.

 

 

 

Guten Morgen Eberswalde DCLIV

Sonnabend, 18. Januar 2020, 10:30 Uhr

Paul-Wunderlich-Haus

Jochen Schmidt liest aus „Gebrauchsanweisung fürs Laufen“

Eintritt frei

 

www.mescal.de

www.facebook.com/gutenmorgeneberswalde

 

 
  • merkzettel
  • print
  • back
  • top