Neuer TMB-Geschäftsführer zu Besuch im BARnimer Land

Foto: Birgit Kunkel (TMB GmbH) (Bild: 1/7)
Foto: Birgit Kunkel (TMB GmbH) (Bild: 2/7)
Foto: Birgit Kunkel (TMB GmbH) (Bild: 3/7)
Foto: Birgit Kunkel (TMB GmbH) (Bild: 4/7)

Austausch mit den Touristikern

Barnimer Land. Auf ihrer Reise durch die Brandenburger Urlaubsregionen waren der neue Geschäftsführer der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH, Christian Woronka, sowie die Leiterin Unternehmenskommunikation und Pressesprecherin, Birgit Kunkel, am 20.06.2024 zu Besuch im BARnimer Land. Touristiker unserer wunderschönen Reiseregion gaben unseren Gästen Einblicke in Besucherzahlen und derzeitige Projekte, sprachen aber auch über Herausforderungen.

Bei herrlichem Wetter startete der Tag im Besucherzentrum des UNESCO-Welterbe Bauhaus in Bernau. Franziska Hausding, Judit Klage und Nils Lönnies, Vertreter der BeSt Bernauer Stadtmarketing GmbH und des Besucherzentrums stellten nicht nur das architektonisch reizvolle Areal sowie aktuelle Aufgaben vor, sondern berichteten auch über die städtische Entwicklung Bernaus angesichts seiner unmittelbaren Nähe zu Berlin.

In der Verwaltung des Landkreises Barnim wurden die Gäste aus Potsdam anschließend herzlich empfangen durch Holger Lampe, erster Beigeordneter und Leiter des Dezernates für Umwelt, nachhaltige Entwicklung und Bauwesen. Er verdeutlichte, dass die Reiseregion angesichts des Markenentwicklungsprozesses „Seenplatte“ in den kommenden Jahren strukturelle Veränderungen durchlaufen werde, die er für einen wichtigen, wenn auch herausfordernden Schritt in die richtige Richtung halte. Gleichzeitig stellte sich das Tourismusteam der WITO Barnim GmbH, der kreiseigenen Wirtschafts- und Tourismusentwicklungsgesellschaft des Landkreises, den Besuchern vor. Aktuelle Themen und Handlungsfelder der WITO, wie Besucherlenkung und die Zusammenarbeit mit kommunalen Touristikern, wurden dargestellt und besprochen.

Weiter führte der Weg zum Kloster Chorin, wo Dr. Franziska Siedler auf beeindruckende Besucherzahlen verwies, die nicht zuletzt auf ein ganzjährig gedachtes Konzept zurückzuführen seien. Sie berichtete von der Vielfältigkeit der Zielgruppen und äußerte den Wunsch einer stärkeren Vernetzung zwischen spirituellen Orten im Land Brandenburg.

Vorerst letzte Etappe auf der Regionsreise waren die Schiffshebewerke in Niederfinow. Trotz des Höhenunterschiedes von 36 Metern wagten Christian Woronka und Birgit Kunkel den Aufstieg und erfuhren von Jan Mönikes Wissenswertes rund um Technik und Geschichte der Bauwerke. Gleichzeitig gab er einen Ausblick darauf, wie das mehr als drei Quadratkilometer umfassende Gelände zukünftig noch weiter touristisch erschlossen werden kann.

Wie so oft hätte es noch viel mehr zu sagen und zu zeigen gegeben. Und so sind unsere Gäste der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH herzlich eingeladen, zahlreiche weitere Schätze des BARnimer Landes zu entdecken.

Die Regionsreise wurde geplant und begleitet durch die WITO Barnim GmbH mit wertvoller Unterstützung aller Beteiligten. Das Tourismusteam der Wirtschafts- und Tourismusentwicklungsgesellschaft des Landkreises Barnim befasst sich mit dem Tourismusmarketing und der Weiterentwicklung des touristischen Angebotes für die Reiseregion BARnimer Land.

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmennur notwendige Cookies zulassen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Website-Übersetzer
Dieses Widget übersetzt den Inhalt dieser Webseite in andere Sprachen. Es basiert auf der neuesten maschinellen Übersetzungstechnologie von Google.
Kontrastverbesserung
Das Cookie contrast speichert die von Ihnen für die Website eingestellte Kontrastdarstellung.
Schriftvergrößerer
Das Cookie fontSize speichert die von Ihnen für die Website eingestellte Schriftgröße. Dies erhöht die Benutzerfreundlichkeit der Seite, besonders für Menschen mit Seheinschränkungen.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Google Tag Manager
Der Google Tag Manager ist ein Tag Management System, mit welchem Tracking-Codes oder Code-fragmente (z.B. Webanalytics-Systemen oder Remarketing Pixel) auf barnimerland.de eingebunden werden.
Google Analytics
Google Analytics installiert die Cookie´s _ga und _gid. Diese Cookies werden verwendet um Besucher-, Sitzungs- und Kampagnendaten zu berechnen und die Nutzung der Website für einen Analysebericht zu erfassen. Die Cookies speichern diese Informationen anonym und weisen eine zufällig generierte Nummer Besuchern zu um sie eindeutig zu identifizieren.